Balkantage 2013

Programm

Liebe Besucher,
wir laden Sie herzlich zu den 7. Balkantagen 23. – 28. Februar 2013 in München ein. Die Fülle von Veranstaltungen im Herbst hat uns bewogen, die jährlichen Balkantage auf den Jahresbeginn zu verlegen.

Im Rahmen der 7. Balkantage findet am 28.02.2013 im Gasteig ein Konzert mit der bekanntesten mazedonischen Ethnogruppe „Synthesis“ und Mezzosopranistin Jelena Bodrazic statt. Die Gruppe schafft mit ihrer Musik eine Synthese zwischen traditioneller mazedonischer Volksmusik und modernen Klängen.

Am Montag, den 25.02. werden dieBalkanfilmtage im Gabriel Filmtheater durch den kroatischen Konsul Ante Jovic und die Trägerin des bayerischen Filmpreises 2012 Michaela Kezele eröffnet. Auf dem Programm stehen unter anderem der kroatische Film „Halimin Put“ des preisgekrönten Regisseurs Arsen A. Ostojić und die serbische Komödie „Parada“ von Srdjan Dragojević.

Am Samstag, den 23.02. stellen wir die schönsten und unbekannten Seiten der drei Balkanländer Kroatien, Bosnien-Herzegowina und Bulgarien dar. Nachmittags findet wie jedes Jahr unser bunter Balkanbasar sowie das Folklore- und Kinderprogramm statt.

Die Balkantage in München dienen der Förderung eines Dialogs zwischen den diversen Kulturen, Traditionen und Lebensweisen und der Darstellung der multiethnischen Vielfalt aller Länder auf der Balkanhalbinsel.

Thematischer Schwerpunkt in diesem Jahr ist Kroatien, das Land, das am 01. Juli 2013 als 28. Mitglied der EU aufgenommen werden soll.

Veranstalter ist „Hilfe von Mensch zu Mensch e.V.“, eine gemeinnützige Migrantenselbstorganisation, die sich unter anderem für die Versöhnung der verfeindeten Völker auf dem Balkan einsetzt.

Veranstaltungsorte:
Kulturforum, Hochstraße 8
Gabriel Filmtheater, Dachauer Straße 16
Gasteig, Rosenheimer Straße 5

Samstag, 23. Februar 2013

12.00 – 18.00 Bunter Balkanbasar
Zur Tradition der Balkantage gehört der Balkanbasar, bei dem Künstler, Vereine, Händler und Unternehmen aus verschiedensten Ländern ihre Produkte ausstellen und zum Verkauf anbieten. Von Schmuck über balkanische Köstlichkeiten bishin zu modischer Kleidung ist für jeden Besucher etwas dabei!

12.00 - 18.00 Fotoausstellung: Kunst der „Strohtechnik“ aus Bunjevac in der Batschka/Serbien.

13.00 Beginn des Kinderprogramms mit dem bulgarischen Pantomimenkünster Guetcho Todoroy

14.00 - 17.00: Kulturprogramm mit Folkloretanzgruppen Die Folkloretanzgruppen mit ihren bunten Kostümen und traditionellen Tänzen begeistern auch in diesem Jahr das Publikum

16.00 Eröffnung der Ausstellung: Kunst der „Strohtechnik“ aus Bunjevac in der Batschka/Serbien.

17.00: Offizielle Eröffnung der Balkantage durch MeEP Bernd Posselt und Auftritt der kroatischen Sopranistin Alma Karmelic

18.30: Gesprächsforum mit MdEP Bernd Posselt: Jugendliche stellen Fragen zu aktuellen Bewegungen auf dem Balkan

19.30: Länderportraits
- Visit my country: Länderportrait über Bosnien und Herzegowina von und mit Mario Gerussi und Nadir Cukurija
- „Kroatien“ – ein Film über den EU-Beitritts Kandidaten
- „Entlang der Donau“ – ein bebilderter Vortrag über die Städte und Landschaften entlang der Donau von Vukovar/Kroatien bis Ruse/Bulgarien von Andreas Keiser, Deutsch-Bulgarischen Vereinigung in Bayern e.V.

Ort: Kulturforum des Sudetendeutschen Hauses, Hochstraße 8, 81669 München

Montag, 25. Februar 2013

18.30 Pismo Ćaći / A Letter to My Dad (Damir Čučić), Kroatien 2012, 72 Minuten

Dienstag, 26. Februar 2013

18.30 Halimin Put / Halima's Path (von Arsen A. Ostojić), Kroatien/ Bosnien und Herzgowina/ Slowenien 2012, 95 Minuten

Mittwoch, 27. Februar 2013

18.30 Parada (Srdjan Dragojević), Serbien/ Deutschland/ Ungarn 2012, 115 Minuten

Donnerstag, 28. Februar 2013

19.30 Balkankonzert mit der mazedonischen Ethnogruppe Synthesis und der Sängerin Jelena Bodrazic

Ort: Carl-Orff-Saal (Gasteig), Rosenheimerstraße 5, 81667 München
VVK: 18€ / ermäßigt 15€ bei München Ticket (www.muenchenticket.de)

Bei der Gruppe „Synthesis“ ist der Name Programm: Die Band versucht mit ihrer Musik eine Synthese zwischen traditioneller mazedonischer Volksmusik und modernen Klängen zu schaffen. Das seit 1995 bestehende Ensemble nutzt dazu die ganze Bandbreite mazedonischer Instrumente: Schäferflöte Kaval, Sackpfeife Gaida, Schalmei Zurla, Langhalslaute Tambura sowie die Trommeln Tarabuka und Tapan sind vertreten.

Veranstalter

 hvmzmlogo

Veranstalter der Balkantage ist der 1992 gegründete Migrantenverein Hilfe von Mensch zu Mensch e.V. Informationen zum Verein finden Sie unter: www.hvmzv.de.

Pressekontakt

Hilfe von Mensch zu Mensch e.V.
Muhjidin Musinbegovic
muhjidin.musinbegovic@hvmzm.de

Förderung

bsklogo     kulturlogo     ausmuclogo

Kooperation

mvhslogo     loralogo     stadtbiblogo renovabislogo    logo dbv