Balkantage 2015

Programm

Thema: Roma auf dem Balkan

Gasteig
Kulturforum im Sudetendeutschen Haus
MVHS – Stadtteilzentrum Hasenbergl-Nordhaide
Evangelische Stadtakademie München
Museum Lichtspiele
Milla Club
i-camp

Donnerstag, 12. März

  • 18.00 Uhr SEKTEMPFANG MIT VERNISSAGE DER AUSSTELLUNGEN
    • „Romaseele: Portraits und Poesie“ von Tom Xylander & Karina Alanis
    • „Roma Feiern und Feste“ von Maja Gugleta
    • „Bei den Roma in einem rumänischen Dorf“ von Maja Badur
  • 18.30 Uhr AUFTRITT der Roma-Folklore "Romski sjaj" aus Vitez (Bosnien und Herzegowina)

Ort: Foyer Kleiner Konzertsaal im Gasteig (1. Obergeschoß), Rosenheimerstr. 5, München

Freitag, 13. März

  • 18.00 Uhr FESTLICHE ERÖFFNUNG durch Bernd Posselt, CSU-Beauftragter für (Mittel-)Osteuropa und Sprecher der Sudetendeutschen Volksgruppe
  • 18.30 Uhr SEKTEMPFANG MIT MUSIKALISCHER BEGLEITUNG – Auftritt der talentierten jungen Geiger aus Subotica (Serbien)
  • 19.00 Uhr ERÖFFNUNG DER AUSSTELLUNG „OkO grada“ von Dragan Kujundžić & GRUBB Gruppe
  • 19.30 Uhr AUFTRITT der Roma-Tanzgruppe „GRUBB" aus Belgrad (Serbien)
  • 20.00 Uhr EINFÜHRUNGSVORTRAG von Herbert Heuß, Wissenschaftlicher Leiter beim Zentralrat Deutscher Sinti und Roma
  • 20.15 Uhr GESPRÄCHSRUNDE zum Thema „Roma auf dem Balkan"– Moderation: Herbert Heuß. Gäste: Prof. Dr. Klaus-Michael Bogdal, Professor für Germanistische Literaturwissenschaft an der Universität Bielefeld, Dr. Monika Kleck, Ansprechpartnerin für Rumänien, Moldawien, Mazedonien und Albanien bei Renovabis e.V.

Ort: Kulturforum im Sudetendeutschen Haus, Hochstraße 8, München

Samstag, 14. März

  • 12.00 Uhr KINDERPROGRAMM – Auftritte der Krippenkinder „Sonnila“ & der Folkloregruppe KUD Nikola Tesla, Gedichte, Basteln, Malen und Gesichtsbemalung
  • 13.00 Uhr KINDER-WORKSHOPS von Almir Stefanović auf bosnisch und deutsch
  • 15.00 Uhr MÄRCHEN DER ROMA AUS BULGARIEN – Lesung mit Jenny Georgiev-Keiser
  • 16.00 Uhr VORTRAG „Wer folgt Slowenien und Kroatien in die EU? Die aktuellen Beitrittsperspektiven der Westbalkan-Länder“ von Andreas Keiser, Diplom-Volkswirt und Journalist
  • 13.00 Uhr BALKANBASAR – balkanesische Schmankerl, Schmuck & Kleider
  • 16.30 Uhr FOLKLOREPROGRAMM – Musik, bunte Trachten & traditionelle Tänze
    „GRUBB“ (Belgrad), „Romski sjaj“ (Vitez), „Jelek“ (München), „Lazarka“ (München), „Divanhana“ (Klagenfurt), „Sevdah“ (München), „Iliria“ (München), „Gajda“ (München), „Oro“ (München), „Lipa“ (München)

Ort: Kulturforum im Sudetendeutschen Haus, Hochstraße 8, München

Sonntag, 15. März

  • 14.00 Uhr DIGITALE BILDPRÄSENTATION MIT VORTRAG „Die Roma in einem rumänischen Dorf“ von Maja Badur, Fotografin und ehemalige Lehrerin
  • 15.30 Uhr AUTORENLESUNGEN mit Jovan Nikolić, Dotschy Reinhardt und Nedjo Osman. Moderation: Denijen Pauljević.
  • 18.30 Uhr VORTRAG „Bildung als Grundlage des Wandels der Lebensqualität der Roma Gemeinschaft“ von Stevan Nikolić, Vorsitzender des Bildungszentrums Roma in Subotica und Koordinator für die Integration der Roma der Stadt Subotica (Serbien)
  • 20.00 Uhr VORTRAG „Die Roma-Strategie der Europäischen Kommission" von Herbert Heuß

Ort: Raum 0.131 im Gasteig, Rosenheimerstr. 5, München

Montag, 16. März

  • 18.00 Uhr FEIERLICHE ERÖFFNUNG DER BALKANFILMTAGE MIT MUSIKALISCHER BEGLEITUNG – Auftritt der hervorragenden Gitarristin Radmila Bešić
  • 18.30 Uhr EINFÜHRUNG IN DEN FILM durch Radmila Mladenova, Journalistin, Übersetzerin und Autorin
  • 19.00 Uhr FILM „Ich traf sogar glückliche Zigeuner“ (JUG 1967, 94min., Regie: Aleksandar Petrović) -OmenglU-
  • 20.30 Uhr FILMGESPRÄCH mit Radmila Mladenova

Ort: Vortragssaal der Bibliothek im Gasteig, Rosenheimerstr. 5, München

Dienstag, 17. März

  • 18.00 Uhr EMPFANG UND BEGRÜSSUNGEN – Karin Brieger im Namen des Vereins und Hiltrud Ettl im Namen der MVHS
  • 18.30 Uhr AUFTRITT der Roma-Tanzgruppe „GRUBB" aus Belgrad (Serbien)
  • 19.00 Uhr VORTRAG „Sun! (Hör zu!) – Junge Roma: Musik, Bildung und Integration“ von Marija Balubdžić Makivić, Musikerin und Musikpädagogin aus Belgrad (Serbien)
  • 20.00 Uhr DOKUMENTARFILM „René, ein fränkischer Sinto" (D 2014, 44min., Regie: Constanze Hegetusch-Weißenbacher)
  • 21.00 Uhr DISKUSSION mit dem Protagonist des Films René G Daniel und Alexander Diepold, Sozialpädagoge und Geschäftsführer der Fach- und Beratungsstelle für Sinti und Roma „Madhouse“ in München

Ort: MVHS – Stadtteilzentrum Hasenbergl-Nordhaide, Blodigstr. 4, München

 

  • 19.00 Uhr GESPRÄCHSRUNDE zum Thema „Salonfähiger Rassismus? – Antiziganismus in der deutschen Öffentlichkeit“. Gäste: Jacques Delfeld, Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma, Heidelberg, und Markus End, Gesellschaft für Antiziganismusforschung, Autor der Studie Antiziganismus in der deutschen Öffentlichkeit. Strategien und Mechanismen medialer Kommunikation.
    In Kooperation mit der Evangelischen Stadtakademie München und der Antidiskriminierungsstelle der LHS München.

Ort: Evangelische Stadtakademie München, Herzog-Wilhelm-Str. 24, München

Mittwoch, 18. März

  • 18.00 Uhr REPORTAGE „Am Schauplatz – Ware Kind“ (D 2014, 49min., Regie: Christine Grabner)
  • 19.00 Uhr DOKUMENTARFILM „Nadeshda" (BG/D 2014, 48min., Regie: Anna Frances Ewert und Falk Müller) -OmdtU-
  • 20.00 Uhr FILMGESPRÄCH mit den Regisseuren von „Nadeshda“ - Anna Frances Ewert und Falk Müller

Ort: Vortragssaal der Bibliothek im Gasteig, Rosenheimerstr. 5, München

Donnerstag, 19. März

  • 18.00 Uhr DOKUMENTARFILM „Pretty Dyana” (SRB 2003, 45min., Regie: Boris Mitić) -OmdtU-
  • 19.00 Uhr VORTRAG „Über den ersten Film und die Kunst, sehenswerte Filme über Roma und den Balkan zu machen“ von Boris Mitić, Dokumentarfilm-Regisseur und Referent
  • 20.00 Uhr FILM „Die Zeit der Zigeuner“ (GB/IT/JUG 1988, 142min., Regie: Emir Kusturica)

Ort: Vortragssaal der Bibliothek im Gasteig, Rosenheimerstr. 5, München

Freitag, 20. März

  • 20.00 Uhr GROSSES GALAKONZERT – ESMA REDŽEPOVA & ESMA’S BAND

Ort: Carl-Orff-Saal der Bibliothek im Gasteig, Rosenheimerstr. 5, München

Samstag, 21. März

  • 20.30 Uhr ABSCHLUSS-PARTY mit Ajvar, Slojtsch, Die Meschpoke und DJane Vanilla Panzer

Ort: Milla Club, Holzstraße 28, München

Sonntag, 22. März

  • 20.00 Uhr THEATERSTÜCK „Rukeli“ von TKO Theater Köln

Ort: i-camp, Entenbachstraße 37, 81541 München

Montag, 23. März

  • 18.00 Uhr FILM „Aus dem Leben eines Schrottsammlers“ (BIH/F/SLO/IT 2013, 75min., Regie: Danis Tanović) -OmU-
  • 20.00 Uhr FILM „Love Island“ (KRO/D/BIH/CH 2014, 90min., Regie: Jasmila Žbanić) -OmU-

Ort: Museum Lichtspiele, Lilienstrasse 2, 81669 München

Dienstag, 24. März

  • 20.00 Uhr FILM „Traumland“ (CH/D/B 2013, 98min., Regie: Petra Biondina Volpe)
  • 22.00 Uhr FILMGESPRÄCH mit Hauptdarstellerin Luna Zimić Mijović

Ort: Museum Lichtspiele, Lilienstrasse 2, 81669 München

 Änderungen vorbehalten!

Veranstalter

 hvmzmlogo

Veranstalter der Balkantage ist der 1992 gegründete Migrantenverein Hilfe von Mensch zu Mensch e.V. Informationen zum Verein finden Sie unter: www.hvmzv.de.

Pressekontakt

Hilfe von Mensch zu Mensch e.V.
Muhjidin Musinbegovic
muhjidin.musinbegovic@hvmzm.de

Förderung

bsklogo     kulturlogo     ausmuclogo

Kooperation

mvhslogo     loralogo     stadtbiblogo renovabislogo    logo dbv