Balkantage 2015

„OkO grada“ („Das Auge der Stadt“)

von Dragan Kujundžić & Gruppe GRUBB

Eröffnung der Ausstellung: Freitag, 13.03.2015 im Kulturforum des Sudetendeutschen Hauses

Dragan Kujundžić, Fotograf, geboren 1957 in Belgrad, Serbien. Hat Fotos in verschiedenen Medien in Serbien gezeigt. Seit 2010 arbeitet er als freier Fotograf. Er ist Gründer und Koordinator des Projekts „OkO ulice“ („das Auge der Straße“), „OkO grada“ („das Auge der Stadt“), „OkO Srbije“ („das Auge Serbiens“) und „OkO beogradskih ulica“ („das Auge der Belgrader Straßen“). Regelmäßig hält er Foto-Workshops und Vorträge aus dem Bereich Fotografie.

Die Teilnehmer des „OkO grada“ Projektes sind Angehörige der Roma und Mitglieder der Tanzgruppe GRUBB. „OkO grada“ hat durch eigene Fotographien der Teilnehmer des Projektes, die Aufmerksamkeit der Gesellschaft auf Kinder der marginalisierten Roma-Population gelenkt; und das dadurch, dass sie selbst die Macher der Fotos sind. Da die Idee des Projekts war, sich mit der Problematik der Stereotypisierung auf eine alternative, künstlerische Weise zu befassen, hatten diese jungen Leute die Möglichkeit, sich visuell auszudrücken und selbst durch ihre Fotos ihre Lebensgeschichte zu erzählen. Durch ihre Fotos ermöglichen sie uns, die Stadt und die Menschen, die Gesellschaft, die sie ausschließt, mit ihren Augen zu sehen.

Veranstalter

 hvmzmlogo

Veranstalter der Balkantage ist der 1992 gegründete Migrantenverein Hilfe von Mensch zu Mensch e.V. Informationen zum Verein finden Sie unter: www.hvmzv.de.

Pressekontakt

Hilfe von Mensch zu Mensch e.V.
Muhjidin Musinbegovic
muhjidin.musinbegovic@hvmzm.de

Förderung

bsklogo     kulturlogo     ausmuclogo

Kooperation

mvhslogo     loralogo     stadtbiblogo renovabislogo    logo dbv