Balkantage 2015

Montag, 16. März

„Ich traf sogar glückliche Zigeuner“ (Original: Skupljači perja)

Regie: Aleksandar Petrović, 1967

 

  • Cast: Bekim Fehmiu, Olivera Katarina, Velimir 'Bata' Zivojinovic...
  • Genre: Drama
  • Land: Jugoslawien
  • Laufzeit: 94 Min.
  • FSK: 18

Der Film „Ich traf sogar glückliche Zigeuner“ ist einer der bedeutendsten jugoslawischen Filme. Er basiert auf dem bruchstückhaften Einblick in das Leben von Roma Bewohnern eines Dorfes in der Vojvodina. Gleichzeitig beschäftigt er sich mit viel komplexeren Themen wie der Liebe und zwischenmenschlichen Beziehungen.

Ein Roma aus der Vojvodina, der mit Gänsefedern handelt, ist mit einer älteren Roma verheiratet. Er verliebt sich in die junge Tisa, deren Stiefvater - selbst Händler von Gänsefedern – sie einem jungen Roma versprochen hatte. Tisa lehnt ihren zukünftigen Mann mit der Begründung ab, dass er mit seinen zwölf Jahren keine Ehe führen könne, und wendet sich Bora zu. Sie gehen in die Berge und heiraten in einer Kirche. Da es ihnen nun unmöglich ist, in die „Zigeunerkolonne“ zurückzukehren, wohnt Tisa bei ihrer Freundin, einer Kneipensängerin, die ihr rät, nach Belgrad zu fahren und dort ein neues Leben zu beginnen. Sie befolgt ihren Rat, kehrt bald aber enttäuscht zurück…

Der Film gewann in Pula die „Zlatna Arena“ für die männliche Hauptrolle, außerdem zwei außergewöhnliche internationale Preise – FIPRESCI für die beste Regie und den Großen Jurypreis aus Cannes, ebenfalls für die Regie.

Radmila Mladenova über den Film „Ich traf sogar glückliche Zigeuner“

Geboren 1977. Studium der Englischen Philologie an der Universität in Sofia; M.A. in „Kultur im Prozess der Moderne“ an der Universität Mannheim. Arbeitet als Übersetzerin und Journalistin und veröffentlicht ihren ersten Roman „Unser weißes Schlafzimmer“ 2014. Promoviert gegenwärtig zum Thema: Imaginationen des Zigeuners im Film.

Radmila Mladenova hat sich in ihrer Masterarbeit umfassend und kritisch mit dem Film „Ich traf sogar glückliche Zigeuner“ (Petrovic, 1967) beschäftigt und wird hierzu eine Einführung geben, sowie nach der Filmvorführung eine Diskussion leiten.

Einführung, Filmvorführung und Diskussion des Filmes mit Radmila Mladenova: Montag, 16.03.2015 im Vortragssaal der Bibliothek im Gasteig.

Veranstalter

 hvmzmlogo

Veranstalter der Balkantage ist der 1992 gegründete Migrantenverein Hilfe von Mensch zu Mensch e.V. Informationen zum Verein finden Sie unter: www.hvmzv.de.

Pressekontakt

Hilfe von Mensch zu Mensch e.V.
Muhjidin Musinbegovic
muhjidin.musinbegovic@hvmzm.de

Förderung

bsklogo     kulturlogo     ausmuclogo

Kooperation

mvhslogo     loralogo     stadtbiblogo renovabislogo    logo dbv